Online-Audit
Kontakt
Anschrift

trendINNOVATION
Neustädter Neuer Weg 20
20459 Hamburg

Blog

FinTech – Revolution im Bankenwesen!

  |   Impulse   |   No comment

Kaum ein Trend steht in diesem Jahr so sehr im Mittelpunkt innovationsorientierter Debatten wie die zunehmende Digitalisierung im Bankenwesen. „FinTech (Financial Technology)“ gehört zu den dominierenden Boom-Themen – kein Wunder, lassen sich daraus doch zahlreiche Chancen (und natürlich auch Risiken) ableiten, die den Finanzsektor schon heute beeinflussen.

Zu den Gesichtern dieser sich anbahnenden Revolution gehören Crowdfunding-Portale, digitale Währungen, Bezahlsysteme für Smart Devices und individuelle Anlagestrategien, die auf Knopfdruck generiert und durch Avatare verständlich erklärt werden.

Laut einer Studie der Unternehmensberatung Bain & Company gibt es gegenwärtig ca. 3.500 Startups weltweit, die versuchen, durch ihr Leistungsangebot Druck auf die etablierten Anbieter auszuüben und einen (zumindest kleinen) Teil dieses vielleicht größten Marktes abzubekommen.

Nicht alle … ja, sogar nur sehr wenige davon werden überleben; zu hoch sind die Marktbeschränkungen. Und doch lassen sich bereits heute ein paar Anbieter finden, deren weitere Entwicklung es zu beachten gilt.

Dazu zählt auch das von Valentin Stalf gegründete Unternehmen „Number 26“ – eine gebührenfreie App, mit deren Hilfe man Überweisungen abwickeln und seinen Kontostand prüfen kann. Stalf wirbt mit maximalem Schutz der Daten, individuellen Sicherheitseinstellungen und leistungsstarken Partnern (wie z.B. MasterCard®  und der Wirecard Bank AG)

Ein weiteres Beispiel für diesen Trend ist die Kreditech-Gruppe, deren Mission darin besteht, eine digitale Bank aufzubauen, deren Angebot sich speziell an Konsumenten richtet, die keinen Kreditscore haben. Auf der Basis spezieller Algorithmen und tausender Datenpunkten haben kooperierende Finanzdienstleister die Möglichkeit innerhalb kürzester Zeit, neue Kunden zu akquirieren, diese zu bewerten, ihnen das Geld auszuzahlen und weitere Produkte zu empfehlen. Wie erfolgreich diese „Finnovation“ funktioniert, lässt sich am Jahresumsatz der Gruppe von gegenwärtig 55 Mio. USD ablesen.

Noch ist das System nicht am Wanken. Dennoch müssen die großen Banken und andere Finanzdienstleister auf dieses Thema reagieren, wollen sie ihre Kunden in Zukunft nicht an die neue und sehr hungrige Konkurrenz verlieren.


UNDERLYING TREND: FINTECH | CONVENIENCE | SMART TARGETING |  FINNOVATIONS

LINK: NUMBER 26 | KREDITECH


 

No Comments

Post A Comment