UX Management

Egal ob Apple, Adobe oder Google – all diese Unternehmen vereint eine extrem hohe UX-Orientierung. Dabei lassen sich deren Erfolgsformeln natürlich nicht einfach kopieren. Stattdessen gilt es, Ansätzen zu entwickeln, die zum eigenen Unternehmen passen und Ihnen helfen, Ihre Kunden durch positive Nutzenerlebnisse zu begeistern.

Image placeholder

Beschreibung

Experten sind sich einig: Das Design (also die bewusste Gestaltung) der User Experience (UX) ist von zentraler Bedeutung und entscheidet maßgeblich darüber, ob eine neu vorgestellte Lösung ein Erfolg wird – oder nicht. Das bezieht sich nicht allein auf Produkte, sondern auch auf Dienstleistungen, Systeme, Räume und weitere Bereiche. Tatsächlich sollte sich jeder mit diesem Thema auseinandersetzen, der in irgendeiner Form am Markt operiert: egal ob er Zeitungen – Lebensmittel – Medikamente – Autos – Beratungsprodukte – Geschenkartikel – Versicherungen – oder Serviceleistungen verkauft.

Leider gibt es im Umsetzungsprozess viele mögliche Störelemente, die es zu bedenken und zu managen gilt. Nur so kann gewährleistet werden, dass die Nutzererfahrung stets im Mittelpunkt der Betrachtung bleibt und als zentrales Kriterium sowohl im Design- als auch im Bewertungsprozess dient.

Der Anspruch lautet, Erlebnisse zu schaffen, die von Ihren Usern als relevant, störungsfrei und (ganz wichtig) positiv beurteilt werden. Um das zu gewährleisten, unterstützten wir Sie dabei, nutzerzentrierte Innovationen zu entwickeln: von der Erhebung konkreter Kundenanforderungen – über die Generierung innovativer Ideen – bis zu deren Bewertung und zur Umsetzung der vielversprechendsten Lösungsansätze. Parallel dazu helfen wir Ihnen, ein auf Ihre Nutzer fokussiertes Mindset zu entwickeln und eine UX-orientierte Unternehmenskultur aufzubauen. Nur so kann es gelingen, immer wieder auf sich verändernde Nachfragebedingungen zu reagieren und relevant zu bleiben.

UX hat viele Vorteile:

So steigt z.B. die Kaufbereitschaft der Nutzer im Durchschnitt um + 14,4 %. Zusätzlich erhöht sich die Weiterempfehlungsrate um + 16.6 %, während parallel die Beschwerdewahrscheinlichkeit um – 15.8 % sinkt. Auch sind 85 % der Kunden bereit, deutlich mehr für ein positives Leistungs- und Produkterlebnis zu bezahlen. Darüber hinaus können Sie durch eine konsequente UX-Orientierung bis zu 90 % Ihrer Support-Kosten sparen. Überhaupt schlägt UX Design auf alle wesentlichen KPIs durch und trägt so maßgeblich zur Verbesserung der Gewinnsituation bei.

Das sind nur einige wenige aus einer Vielzahl an Effekten, die auf eine positive User Experience zurückgehen. Und wir wollen Ihnen helfen, diese zu realisieren. Unsere UX Manager sind alle zertifiziert und weisen Jahre an Erfahrung in der Umsetzung von Innovationsprojekten auf.

Beispiele für Aufgabenstellungen

Erlebnis-Ebene

  • Wie können wir die Anforderungen unserer Nutzer in ein möglichst positives User-Erlebnis übersetzen?
  • Wie können wir gewährleisten, dass neu vorgestellte Produkte von unseren Kunden akzeptiert und positiv bewertet werden?
  • etc.

Kunden-Ebene

  • Wie schaffen wir es, unsere Nutzer an uns zu binden und neue Kundengruppen zu erschließen?
  • etc.

Kultur-Ebene

  • Wie können wir eine auf unsere Kunden ausgerichtete Innovationskultur schaffen?
  • etc.

Prozess-Ebene

  • Wie lassen sich Risiken entlang des Entwicklungsprozesses neuer Leistungen minimieren?
  • etc.
  • Zunächst nehmen wir eine Bestandsaufnahme vor, um den UX-Reifegrad Ihres Unternehmens bewerten und erste Ansatzpunkte zur Verbesserung identifizieren zu können.
  • Aus den Ergebnissen leiten wir dann konkrete Maßnahmen ab.
  • Wir sensibilisieren alle Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen für die Notwendigkeit einer konsequenten UX-Orientierung und vermitteln in diesem Zusammenhang für UX wichtige Modelle. Das beginnt auf der Führungseben und zieht sich von hier durch alle anderen Bereiche durch.
  • Zusätzlich vermitteln wir für die Umsetzung von UX-Projekten wichtige Techniken und zeigen, auf welche Fallstricke man achten muss.
  • Danach geht es an die Implementierung. Hier unterstützen wir Ihre Mitarbeiter entlang des gesamten Wertschöpfungsprozesses. Dabei stellen wir sicher, dass der Kunde stets im Zentrum der Überlegungen bleibt und nutzerzentrierte Lösungen entwickelt werden.
  • Anhand konkreter Kennzahlen messen wir den Fortschritt im Umsetzungsprozess.
  • Parallel dazu helfen wir Ihnen, in Ihrem Unternehmen eine UX-orientierte Denkhaltung zu etablieren.
  • die für den Designprozess zur Verfügung stehenden Ressourcen optimal einzusetzen,
  • die Zusammenarbeite zwischen Researchern, Designern und den Führungsverantwortlichen im Innovationsbereich zu koordinieren,
  • UX als Orientierungsgröße in Ihrem Unternehmen zu verankern,
  • Hindernisse in der Umsetzung aus dem Weg zu schaffen und
  • Nutzererlebnisse zu schaffen, die Sie von Ihrer Konkurrenz abheben werden.
  • Abhängig vom Projektumfang und den Kundenanforderungen

Ich möchte positive Nutzererlebnisse gestalten und meine Kunden von uns überzeugen.